NLP Buchempfehlungen
25 Jahre NLP: Coaching & Trainings Kompetenz Münster, Osnabrück und auf Anfrage

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

zu unseren kommentierten NLP Buchempfehlungen.

Liebe Besucherin und lieber Besucher,

Für die NLP-Ausbildung sind hier die NLP-Bücher nach dem Ausbildungsstand aufgeführt. Neben den klassischen NLP Büchern, sortiert nach Practitioner, Master, Coach und Trainer, kommen noch Bücher nach Themen (Bildung, Business, Kinder, …) und Bücher dazu, die toll zu uns und NLP passen. Alle Bücher finden auch Raum in unseren NLP Ausbildungen in Münster und weiteren Veranstaltungen (einzelne Tage zu NLP Themen, offene Peergroup am Institut, …). Sind also auch von Teilnehmern getestet. Dazu sind die Bücher persönlich kommentiert und mit Empfehlungen versehen. Für weitere Informationen und zur Orientierung nutzen wir einen Link zu einem externen Buchanbeiter.

Diese Seite entwickelte Dr. Rupprecht Weerth vor über 10 Jahren. Viele NLP Interessierte folgten und folgen bis heute seinen Buchempfehlungen. Und das, obwohl diese Seite niemals wirklich fertig geworden ist und auch nie fertig werden wird. Passend zu der Entwicklung auf dem Buchmarkt stellen wir hier immer wieder neue Bücher vor.

Gerne können Sie mir schon Feedback geben und Ihre Wünsche bzw. Buchwünsche für diese Seite schreiben und über einen Besuch auf unserer Institutsseite (www.institut-muenster.de | Seit über 25 Jahren systmisches NLP) freuen wir uns sehr.

Guten Anregungen wünscht Ihnen

Bernhard Wagner

Aktuelle Buchempfehlung

Die Wahrheit beginnt zu zweit
von Michael Lukas Möller

oder auch „Die kleinste Selbsthilfegruppe besteht aus zwei Personen“.
Im Laufe der Zeit verändern sich die meisten Beziehungen. Aus der anfänglichen Zweisamkeit wird oft ein, mehr oder weniger, einsames Nebeneinander. Der Alltag überholt die Beziehung uns lässt sie hinter sich. Das kann man ändern. Lukas Möller hat dazu ein bewundernswertes Format entwickelt. Das Zwiegespräch führt dazu, dass Paare wieder in den Austausch kommen und wieder mehr voneinander erfahren. Ganz nebenbei ändert sich der Umgang der Paare miteinander. Es ist eine Chance für Paare, obwohl man besser schon in guten Zeiten damit anfängt und es übt. Tut auch gut.

Michael Lukas Moeller sagt selber: „Eigentlich wollen wir einfach glücklich sein, aber wir konnten nicht miteinander reden.“ Dieser Satz eines Paares, das sich trennte, ist für mich der typische Abgesang der heute allseits belasteten Beziehungen.

Gibt es überhaupt noch eine Chance für eine bessere Beziehung? Ja, denn miteinander Reden macht glücklichere Paare. Nur wie? Der entscheidende Weg ist das wesentliche Zwiegespräch. Die in ihm enthaltenen Grundansichten aus der Psychoanalyse der Zweierbeziehung haben auch mein Paarleben tiefgreifend verändert. Ein Paar: „In den letzten drei Monaten mit Zwiegesprächen haben wir mehr voneinander erfahren als in zehn Ehejahren vorher.“

Es gibt auch einen wunderbaren Mitschnitt eines Vortrages von Lukas Möller als CD – „Das Paar im Gespräch“. 

Verlag: RoRoRo

Verlag: Junfermann