NLP Buchempfehlungen
25 Jahre NLP: Coaching & Trainings Kompetenz Münster, Osnabrück und auf Anfrage

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

zu unseren kommentierten NLP Buchempfehlungen.

Liebe Besucherin und lieber Besucher,

Für die NLP-Ausbildung sind hier die NLP-Bücher nach dem Ausbildungsstand aufgeführt. Neben den klassischen NLP Büchern, sortiert nach Practitioner, Master, Coach und Trainer, kommen noch Bücher nach Themen (Bildung, Business, Kinder, …) und Bücher dazu, die toll zu uns und NLP passen. Alle Bücher finden auch Raum in unseren NLP Ausbildungen in Münster und weiteren Veranstaltungen (einzelne Tage zu NLP Themen, offene Peergroup am Institut, …). Sind also auch von Teilnehmern getestet. Dazu sind die Bücher persönlich kommentiert und mit Empfehlungen versehen. Für weitere Informationen und zur Orientierung nutzen wir einen Link zu einem externen Buchanbeiter.

Diese Seite entwickelte Dr. Rupprecht Weerth vor über 10 Jahren. Viele NLP Interessierte folgten und folgen bis heute seinen Buchempfehlungen. Und das, obwohl diese Seite niemals wirklich fertig geworden ist und auch nie fertig werden wird. Passend zu der Entwicklung auf dem Buchmarkt stellen wir hier immer wieder neue Bücher vor.

Gerne können Sie mir schon Feedback geben und Ihre Wünsche bzw. Buchwünsche für diese Seite schreiben und über einen Besuch auf unserer Institutsseite (www.institut-muenster.de – Seit über 25 Jahren systemisches NLP) freuen wir uns sehr.

Guten Anregungen wünscht Ihnen

Bernhard Wagner

Vorstellung August / September

Filmtipp – alphabet
Angst oder Liebe von Erwin Wagenhofer

Der schon 2013 erschienen Film über das Lernen lässt viele Stimmen für ein neues Lernen zu Wort kommen. Es geht um einen Blick auf die aktuellen staatlichen Lehrsysteme und auf Alternativen. Dabei wird das Thema von sehr unterschiedlichen Menschen beleuchtet. Ob von dem Hirnforscher Gerald Hüther, dem Personalchef Thomas Sattelberger, Yang Donping (Prof. für Bildung und Pädagogik in China) oder Arno Stern und seinem Sohn André Stern (der nie eine Schule besucht hat).
Wie geht lernen individuell und auch in der Gesellschaft, das ist eine entscheidende Frage für die aktuelle und die kommende Generation.
Mir gefällt der Film so gut, dass ich finde er sollte allen Bildungsschaffenden bekannt sein.

„Was wir lernen, prägt unsern Wissensvorrat, aber wie wir lernen, prägt unser Denken.“ – Erwin Wagenhofer

https://amzn.to/30fuIM5 als DVD und http://www.alphabet-film.com/ die Homepage zum Film.